Dank eines Sponsors haben wir die Möglichkeit, in einem Waisenhaus Kinder homöopathisch zu behandeln. Wöchentlich geht eine homöopathisch arbeitende Ärztin in dieses Waisenhaus, in dem Kinder von 1 – 5 Jahren sind. Sie behandelt Kinder mit zum Teil schweren chronischen, teilweise vererbten Krankheiten oder auch Kinder mit traumatischen Belastungen. Es ist immer wieder erstaunlich, was die Homöopathie an Veränderungen bringen kann. Ein lachendes Kindergesicht ist oft der Dank dafür.

In nächster Zeit werden wieder einmal Kontakte mit Firmen aufgenommen, die homöopathische Arzneien herstellen. Es gibt nach wie vor keine Möglichkeit, im Land homöopathische Arzneien zu kaufen. Phytotherapeutische Arzneien und kleine Komplexmittel gibt es inzwischen in den Apotheken.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen